Die bayerische Wirtschaft
zurück

Wer sind die bayerischen Arbeitgeberverbände?

Die vbw – Ver­ei­ni­gung der Baye­ri­schen Wirt­schaft e. V. ist die frei­wil­li­ge, bran­chen­über­grei­fen­de und zen­tra­le In­ter­es­sen­ver­tre­tung der baye­ri­schen Wirt­schaft.

Wir ver­tre­ten 133 baye­ri­sche Ar­beit­ge­ber- und Wirt­schafts­ver­bän­de so­wie 42 Ein­zel­un­ter­neh­men. In den Bran­chen un­se­rer Mit­glieds­ver­bän­de sind bay­ern­weit et­wa 4,7 Mil­lio­nen so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge Be­schäf­tig­te tä­tig.

www.vbw-bayern.de

bay­me vbm sind die Ar­beit­ge­ber­ver­bän­de der baye­ri­schen Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie. Ziel un­se­res Han­delns ist der wirt­schaft­li­che Er­folg un­se­rer Mit­glieds­un­ter­neh­men.

Wir ver­tre­ten die ge­mein­sa­men wirt­schaft­li­chen, so­zia­len und po­li­ti­schen In­ter­es­sen von über 2.900 Mit­glieds­be­trie­ben mit über 745.000 Be­schäf­tig­ten und ge­stal­ten die öko­no­mi­schen und ge­sell­schafts­po­li­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen ak­tiv mit.

Als baye­ri­scher Ar­beit­ge­ber­ver­band sind bay­me vbm Mit­glied in der vbw.

www.baymevbm.de

Gemeinsam stehen wir für klare Werte.

1
Wir be­ken­nen uns zu den Grund­sät­zen der So­zia­len Markt­wirt­schaft.

Wir leis­ten un­se­ren Bei­trag da­zu, die So­zia­le Markt­wirt­schaft als Er­folgs­mo­dell 
für Deutsch­land zu er­hal­ten und in Eu­ro­pa zum Er­folgs­mo­dell zu ma­chen.

2
Wir be­ken­nen uns zur Ord­nungs­funk­ti­on des Staa­tes und sei­ner Rechts­ord­nung.

Wir spre­chen uns klar ge­gen rechts­wid­ri­ge, sit­ten­wid­ri­ge oder miss­bräuch­li­che 
Be­schäf­ti­gungs­for­men aus.

3
Wir be­ken­nen uns zum Leit­bild ei­ner gu­ten Ar­beit.

Die­ses Leit­bild be­inhal­tet so­wohl wirt­schaft­li­che als auch so­zia­le Di­men­sio­nen.

4
Wir be­ken­nen uns zur Nach­hal­tig­keit.

Da­mit Un­ter­neh­men auch in Zu­kunft wert­vol­le Bei­trä­ge zu ei­ner nach­hal­ti­gen 
Ent­wick­lung brin­gen kön­nen, en­ga­gie­ren wir uns für Rah­men­be­din­gun­gen, die 
nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten för­dern, oh­ne die glo­ba­le Wett­be­werbs­fä­hig­keit zu 
ge­fähr­den.

5
Wir be­ken­nen uns zu un­se­rer ge­sell­schaft­li­chen Ver­ant­wor­tung.

Au­ßer­dem be­ken­nen wir uns zum Leit­bild ei­ner „gu­ten Nach­bar­schaft“ der 
Un­ter­neh­men in der Ge­sell­schaft.